Füchse: 6 bis 7 Jahre

- Im Kleinen das Große sehen

Diese Stufe wurde 1988 von jungen Müttern gegründet, da es kein Freizeitangebot für Kinder unter 8 Jahren in unserer Gemeinde gab. Um 1994 haben wir dann angefangen die Füchse in unseren Stamm aufzunehmen, seit diesem Zeitpunkt wird die Stufe von uns selber geführt.

Zur Seite der Füchse

E-Mail: fuechse(at)dpsg-al.de

 

Wölflinge: 7 bis 10 Jahre 

- spielerisch die Welt entdecken

Die Wölflinge ist die erste offizielle Stufe der dpsg. Ihr Ziel ist es, die Kinder für das Leben stark zu machen. Dies geht am Besten, indem man spielerisch sich selbst und seine direkte Umwelt erkundet und hinter die Dinge schaut, um sie zu begreifen. Die Kinder finden spielerisch Antworten auf ihre Fragen und entwickeln so eigene Ideen.

Besonders wird ihr Mut zum selbstständigem Entscheiden und Handeln gestärkt. Aus der neuen Ordnung der Wölflingsstufe hat sich das Schwerpunktthema „Wölflinge wollen´s wissen” ergeben, welches aus verschiedenen Bereichen besteht.

  • Wölflinge finden zu sich selbst!
  • Wölflinge finden Freundinnen und Freunde!
  • Wölflinge schauen hinter die Dinge und gestalten sie mit!
  • Wölflinge erfahren, dass Gott für sie da ist!

Zur Seite der Wölflinge

E-Mail: woelflinge(at)dpsg-al.de

Jungpfadfinder: 10 bis 13 Jahre

– Mut zum Ausprobieren

Die Jungpfadfinderstufe ist die zweite Stufe der dpsg. Sie wurde erst 1967 gegründet. Der dpsg wurde bewusst, das Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren ein eigenes Konzept benötigen. Aus dem neunen Konzept der Jungpfadfinderstufe haben sich verschiedene Abenteuerbereiche ergeben.

  • Abenteuer Leben – finde dich selbst
  • Abenteuer Gesellschaft – misch dich ein
  • Abenteuer Glaube – geh den Dingen auf den Grund
  • Abenteuer Trupp – ergreif die Chance
  • Abenteuer Jungen und Mädchen – sei du selbst
  • Abenteuer Freiheit – lass es krachen
  • Abenteuer Leben – wag den Schritt

Zur Seite der Jungpfadfinder

E-Mail: juffis(at)dpsg-al.de

Pfadfinder: 13 bis 16 Jahre

- WAGT ES

Die Jugendlichen im Pfadfinderalter entdecken zunehmend ihre Einzigartigkeit und streben nach Unabhängigkeit gegenüber Erwachsenen. Die Erziehung zur Verantwortung spielt in der Pfadfinderstufe eine wichtige Rolle: Der Pfadfindertrupp bestimmt sein Programm selbst. Pfadfinderinnen und Pfadfinder übernehmen Verantwortung für sich und andere und lernen, zu ihren Entscheidungen zu stehen. Durch die neue Ordnung hat sich auch bei der Pfadfinderstufe eine neue Orientierung ergeben. Mit „WAGT ES“ wird ausgedrückt, dass  man keine Angst haben soll, Neues auszuprobieren.

  • Wag es, das Leben zu lieben!
  • Wag es, nach dem Sinn des Lebens zu suchen!
  • Wag es, deinen eigenen Lebensstil zu finden!
  • Wag es, deine Augen aufzumachen!
  • Wag es, deine Meinung zu vertreten!
  • Wag es, den nächsten Schritt zu tun!
  • Wag es, dein Leben aktiv zu gestalten!
  • Wag es, dich für die Natur einzusetzen!

Zur Seite der Pfadfinder

E-Mail: pfadis(at)dpsg-al.de

Rover: 16 bis 21 Jahre

- I’m rover

Die Rover sind die ältesten Jugendlichen bei der dpsg. Sie befinden sich an der Grenze zum Erwachsen werden. Sie arbeiten größtenteils eigenständig und können ihre Leiter mitbestimmen. Die Roverzeit ist eine einzigartige und wichtige Zeit. Durch Roveraktionen lernen Roverinnen und Rover sich selbst besser kennen, können Vielerlei ausprobieren, ihre Grenzen erfahren und mit der Runde über sich selbst hinauswachsen. Sie machen sich Gedanken über ihre Zukunft im Stamm und auch um ihren eigenen, beruflichen Werdegang. Sie ermuntern sich gegenseitig, für ihre idealen Lebensvorstellungen oder gegen Ungerechtigkeiten einzutreten. Dabei suchen sie sich ihre eigenen Formen von gesellschaftlichem Engagement, die sehr vielfältig sein können.

Zur Seite der Rover

E-Mail: rover(at)dpsg-al.de

Leiter: ab 18 Jahre

- Geben statt nehmen

Die ehrenamtlichen Leiter der einzelnen Stufen sind das Grundgerüst der Pfadfinderstämme. Sie leiten zusammen den Stamm und tauschen gemachte Erfahrungen in der Gruppenarbeit aus. Sie entscheiden sich für eine Stufe die sie leiten möchten und begleiten die Kinder solange sie die Stufe besuchen. Neben der pädagogischen Stufenarbeit gehören auch die Vorbereitung und Durchführung der Läger und Stammesaktionen zu ihren Aufgaben.

Zur Seite der Leiter

E-Mail: stavoteam(at)dpsg-al.de